Jobs

      Vollzeit
      Nebenjobs
      Jobs im Ausland
      Jobs nach Branchen
      Jobs für Absolventen
      Work and Travel
 
  Praktikum
  Ferienjobs
  Karriere
      Weiterbildung
      Fernstudium
      Bewerbung
      Arbeitsrecht
      Sprachkenntnisse
      High-School (Schüleraustausch)
      Unternehmensprofile
      Startseite
      Presse
      Datenschutzerklärung gem. DSGVO
      Impressum
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Seite: Startseite >> Karriere >> Vorbereitung Bewerbung

Vorbereitung zur Bewerbung - 1. Schritte

Die Selbstreflektion:

Vor allen Aktivitäten, die einer Suche nach einer geeigneten Position vorangehen, steht die Selbstreflektion. Der Jobsuchende sollte sich unvoreingenommen fragen, welche besonderen Fähigkeiten sowohl aus fachlicher als auch aus sozialer Perspektive, von Ihm erfüllt werden. Dies beginnt zunächst mit dem eingeschlagenen bzw. abgeschlossenen Ausbildungsweg, Beschäftigungen in Unternehmen (Praktika, Ferienjobs bzw. Aushilfstellen). Darüberhinaus können auch Interessen und Hobbies im privaten Bereich (z.B. die eigene Erstellung von Websites, Vereinstätigkeit,...) den Qualifikationsschwerpunkt bestimmen.

Das eigene Bild einer Wunschposition ist mit den bestehenden Qualifikationen und Fähigkeiten in Einklang zu bringen. Für einen Arbeitgeber zählen nur die Vorteile, die ihm ein Kandidat im Vergleich mit einem anderen Bewerber bieten kann. Diese müssen entsprechend belegt werden. Weniger relevant ist es für einen Arbeitgeber, ob die Position schon immer ein Kindheitstraum des Kandidaten war, der Bewerber aber in seinem Lebenslauf keine Schritte vorweisen kann, die diesen Anspruch in theoretischer oder praktischer Form nachzuvollziehen lassen. Auch Freunde und Bekannte können einem wertvolle Hinweise auf eigene Stärken und Schwächen geben. Kurz, das oberste Gebot ist, sich seiner eigenen Stärken bewußt sein, und diese mit den Anforderungen der Unternehmen abzugleichen.

 

Die Stellensuche:

Als Informationsquelle für die Stellensuche stehen Bewerbern unzählige Quellen zum Durchforsten bereit. Naheligend und am erfolgreichsten ist die Suche nach offenen Stellen im eigenen Verwandten-, Bekannten und Freundeskreis. Schon längere Zeit vor der eigentlichen Bewerbungssituation ist es empfehlenswert, die Kontakte zu attraktiven und interessanten Unternehmen, z.B. zum Vorgesetzten eines vorherigen Praktikums, aufzufrischen. Jetzt zahlt es sich aus, wenn diese Kontakte gepflegt wurden und nicht eingeschlafen sind. War das Praktikum zu aller Zurfriedenheit verlaufen und besteht Bedarf an neuem Personal, so wird in vielen Fällen auf diese ehemaligen Mitarbeiter zurückgegriffen. Das Unternehmen ist dem Bewerber ja bereits vertraut, und auch der Mitarbeiter, dessen Arbeitsweise und seine sozialen Fähigkeiten sind dem Unternemen bekannt.

Für die systematische Suche sollten ferner alle infrage kommenden Online- und Offlinemedien einbezogen werden. Neben den klassischen Tageszeitungen und deren Onlineableger sind je nach fachlicher Ausrichtung spezielle Fachmedien zur Anzeigensuche vorteilhaft. Eine bewertete Auswahl dieser Online-Stellenbörsen findet sich im Verzeichnis von Job-Galaxie.com. Ist der Kreis potentiell interessanter Unternehmen schon eingeengt, so empfiehlt es sich, die Online-Karriereseiten der Unternehmen auf offene Stellen zu durchforsten.

lesen Sie hier den 2. Teil: Das Anschreiben